„As slow as possible“ - so langsam wie möglich. Eine Annäherung an die Zeit, im Vorübergehen

 

STUDIENREISE
„As slow as possible“ - so langsam wie möglich
Eine Annäherung an die Zeit, im Vorübergehen

Studienreise nach Halberstadt vom 30. September bis 2. Oktober 2018
Den Prospekt mit allen Informationen können Sie mit Mouseklick hier herunterladen.


Bei dieser Studienreise können Sie entdecken und erleben, was „Zeit“ bedeutet, sei es im Rahmen der Kultur- und Menschheitsgeschichte, sei es philosophisch, musikalisch oder für Sie persönlich.

Im Zentrum der Reise steht das Erleben des John-Cage-Orgel-Kunst-Projekts „Organ² / ASLASP: As Slow As Possible“ in der St. Buchardikirche Halberstadt: ein Musikstück, das ohne Unterbrechung 639 Jahre lang gespielt werden soll.

Doch schon an der ersten Station der Fahrt tauchen Sie im Historischen Museum Bamberg ein in die Geschichte der Zeitmessung. Sie übernachten im mittelalterlichen Kloster Michaelstein am Rand des Harzes, erfahren vom Leben dort und erkunden im klostereigenen Museum die Musik- und die Zeitgeschichte, die sich auch in den Bauwerken von Halberstadt und im Halberstädter Dom so anschaulich zeigen.

In Halberstadt nehmen Sie teil an einem Seminar mit Prof. Dr. Rainer O. Neugebauer, stellv. Vorsitzender des Kuratoriums der John-Cage-Orgel-Stiftung, zu Person und Werk des amerikanischen Avantgardekünstlers John Cage (1912 - 1992), und selbstverständlich werden Sie in der St. Burchardikirche die wohl außergewöhnlichste Orgel der Welt sehen und hören.

Im barocken Landschaftspark Spiegelsberge ist Zeit für eigene Zeiterfahrung und Begegnung, ebenso im mittelalterlichen Naumburg, bereits auf dem Heimweg. Zuvor jedoch erwartet Sie ein besonderes Highlight: Sie besichtigen das weltweit älteste Sonnenobservatorium (2000 Jahre älter als Stonehenge) in Goseck.

 

Den Prospekt mit allen Informationen können Sie mit Mouseklick hier herunterladen. Gern senden wir ihnen den Prospekt auch kostenlos und unverbindlich zu.

Veranstalterin im Sinne des Reiserechts: via cultus GmbH, Stutensee, Manuela und Nevzat Güney

Die Reise wird vermittelt durch Evangelische Erwachsenenbildung Karlsruhe, Fachbereiche junge alte, kultur- und generationenverbindende Bildung und Perspektiven in Kooperation.

Infotelefon 0721 824673-10 (Evang. Erwachsenenbildung Karlsruhe)